Stilvolles Rot

Ein Wohnzimmer in einem nicht ganz modernem Haus mit großen Fenstern. Hier konnten wir mit dem roten Sofa eine Verbindung zwischen den Möbeln und somit eine gelungene Wohlfühl-Atmosphäre schaffen.

Im Essbereich des Zimmers steht eine alte Anrichte. Auf der Anrichte haben wir eine sehr moderne Tischlampe arrangiert, dazu einen kleinen, nicht zu aufdringlichen Wandspiegel und Bilderrahmen in verschiedenen Farben und Formen angebracht. Die Bilderwand mit den persönlichen Fotos der Liebsten ist jederzeit in alle Richtungen erweiterbar. Der Esstisch ist zum ausziehen. Die Stühle wurden passend in Rot gepolstert und harmonieren wunderbar zu dem dunklen Holz.

Die farbliche Wandgestaltung schafft eine Verbindung zwischen dem Bild an der Wand, der Deckenleuchte und der Tischlampe. Der Vintageteppich wertet den einfachen PVC-Boden auf. Zusammen mit der Wand bildet sich so eine gelungene Einheit.

Grüner Salon

Grüner Salon, Martin Haugwitz Design

Der grüne Salon. Ein ehemaliges Wohnzimmer wurde in ein Esszimmer mit Sofa und Bibliothek umgestaltet. Die Anrichte (ein Erbstück) aus dem Jahr 1934 und das Bild aus dem selben Jahr verleihen dem Raum den klassischen Look. Der gelbe Teppich in vintage Optik passt wunderbar zu dem hellen Holzboden. Die Farbkombination Gelb, Grün und Violette ist auffällig und harmonisch zugleich.

In der linken Ecke steht ein kleiner Barwagen für die Cocktailhour bereit. Die dreibeinige Stehlampe rückt das Bild und den Barwagen ins rechte Licht. Im Bücherregal haben wir als Highlight eine LED-Lampe installiert und mit Holzscheiten ausgefüllt. Diese indirekte Beleuchtung hat nicht direkt etwas mit der Helligkeit im Raum zu tun, trägt aber zur Atmosphäre bei. Auf das Bücherregal ist ein TV-Gerät mit einem Schwenkarm montiert worden. Ein hierauf abgespieltes Kaminfeuer erzeugt nicht nur ein stimmiges Gesamtbild, sondern auch zusätzliche Wärme. Der Schwenkarm kann ins Zimmer geholt werden und so verschwindet das Bücherregal beim fernsehschauen im Hintergrund.

Das grüne Thema ist Natur. Ein altes Fenster vom Flohmarkt bildet den Rahmen für unseren eigenem Hirsch. So haben wir den Wald direkt in die Wohnstube geholt.

Wohnzimmer in Pink

Wohnzimmer in Pink. Hier habe ich das Wohnzimmer einer jungen Frau in München eingerichtet. Ihre bereits vorhandenen Möbel wurden mit in die Planung integriert. Das Pink ist tatsächlich nur als Blickfang an der Wand hinter den großen Bücherregalen und den Vorhängen vor der Türe, gibt aber dem Raum seinen Charakter. Mit einer hochwertigen Tapete, habe ich eine kostengünstige Kaminvariante geschaffen.

Um das ganze etwas individueller zu gestalten, ist der Beistelltisch in Betonoptik von mir persönlich handgefertigt.