Stilvolles Rot 👠

Ein Wohnzimmer in einem nicht ganz modernem Haus mit großen Fenstern. Hier konnten wir mit dem roten Sofa eine Verbindung zwischen den Möbeln und somit eine gelungene Wohlfühl-Atmosphäre schaffen.

Im Essbereich des Zimmers steht eine alte Anrichte. Auf der Anrichte haben wir eine sehr moderne Tischlampe arrangiert, dazu einen kleinen, nicht zu aufdringlichen Wandspiegel und Bilderrahmen in verschiedenen Farben und Formen angebracht. Die Bilderwand mit den persönlichen Fotos der Liebsten ist jederzeit in alle Richtungen erweiterbar. Der Esstisch ist zum ausziehen. Die Stühle wurden passend in Rot gepolstert und harmonieren wunderbar zu dem dunklen Holz.

Die farbliche Wandgestaltung schafft eine Verbindung zwischen dem Bild an der Wand, der Deckenleuchte und der Tischlampe. Der Vintageteppich wertet den einfachen PVC-Boden auf. Zusammen mit der Wand bildet sich so eine gelungene Einheit.

Orangelove 🍊

Mit ein paar passenden Gartenmöbeln haben wir den Balkon gemütlich ausgestattet und mit der Farbe Orange den passenden Farbakzent gesetzt. Das Orangenbäumchen holt den Süden ins Haus. Um das ganze nicht zu gewollt aussehen zu lassen, ist die Laterne in einer anderen Farbe gewählt.

An der Seitenwand, praktisch für die Privatsphäre, haben wir eine Lichterkette drapiert. Der obere Rand bietet sich gerade zu an, um hier noch ein paar Kräutertöpfchen zu platzieren.

Den Pflanzen in den Balkonkästen genug Platz zum wachsen und zum strahlen lassen. Bei einem Balkon im Südwesten immer daran denken, genug zu wässern.

Grüner Salon 🍀

Grüner Salon, Martin Haugwitz Design

Der grüne Salon. Ein ehemaliges Wohnzimmer wurde in ein Esszimmer mit Sofa und Bibliothek umgestaltet. Die Anrichte (ein Erbstück) aus dem Jahr 1934 und das Bild aus dem selben Jahr verleihen dem Raum den klassischen Look. Der gelbe Teppich in vintage Optik passt wunderbar zu dem hellen Holzboden. Die Farbkombination Gelb, Grün und Violette ist auffällig und harmonisch zugleich.

In der linken Ecke steht ein kleiner Barwagen für die Cocktailhour bereit. Die dreibeinige Stehlampe rückt das Bild und den Barwagen ins rechte Licht. Im Bücherregal haben wir als Highlight eine LED-Lampe installiert und mit Holzscheiten ausgefüllt. Diese indirekte Beleuchtung hat nicht direkt etwas mit der Helligkeit im Raum zu tun, trägt aber zur Atmosphäre bei. Auf das Bücherregal ist ein TV-Gerät mit einem Schwenkarm montiert worden. Ein hierauf abgespieltes Kaminfeuer erzeugt nicht nur ein stimmiges Gesamtbild, sondern auch zusätzliche Wärme. Der Schwenkarm kann ins Zimmer geholt werden und so verschwindet das Bücherregal beim fernsehschauen im Hintergrund.

Das grüne Thema ist Natur. Ein altes Fenster vom Flohmarkt bildet den Rahmen für unseren eigenem Hirsch. So haben wir den Wald direkt in die Wohnstube geholt.

Mediterranes Schlafzimmer 🐚

Über dem Kopfende wurde eine Bordüre aus Mosaikfliesen angebracht. Neben dem Bett stehen 2 größere Vintage Nachtschränkchen mit je einer Flaschenlampe. Ein Teppich im Vintage Look wurde ausgelegt. Auf den Fensterbrettern wurden 2 große Terrakotta Blumentöpfe aufgestellt und etwas Deko verteilt.

Das große Bild mit dem Meermotiv habe ich an der Seitenwand angebracht, nicht wie üblich über dem Bett, um den Bewohnern einen Blick darauf zu gewähren, sobald Sie die Augen öffnen.

Hier sehen Sie eine der individuellen Flaschenlampen in Großaufnahme. Daneben ein kleines Schatzkästchen für den alltäglichen Schmuck.

Um den mediterranen Look abzurunden, haben wir hier ein handgefertigtes Seepferdchen aus der Türkei auf einem Lamellenelement angebracht. Die Lamellen wiederholen sich ebenfalls in den Nachtschränkchen.

Kosmetikstudio 💄

In einem Kosmetikstudio in Leipzig Reudnitz haben wir den Räumlichkeiten einen neuen Zweck gegeben und dem ganzen Studio so ein neues Gesicht verliehen. Hier sehen Sie den Empfangsbereich mit selbstgebautem Tresen. Wir haben das Studio in neutralen Farben gestaltet um den Produkten und auch dem Kunden Platz zum strahlen zu lassen.

Da das Budget eher begrenzt war, mussten wir hier mit den bereits vorhanden Möbeln, soweit als Möglich, arbeiten.